Unter dem Titel BILDERläherCHRONIK soll in den nächsten Jahren eine Buchreihe erscheinen, in der die neuzeitliche Geschichte des Dorfes unter dem Wohlenstein veröffentlicht werden wird. Und zwar in Original-Bild und Original-Wort: Fotos und Abbildungen vom Alltags- und Arbeitsleben haben hier genauso ihren Platz wie Bilder von Festen und Feiern sowie Gruppenfotos und Fotos aus privaten Alben, die an Wendepunkten des Lebens entstanden sind.

 

Der textliche Teil wird bestimmt von jeweils zeitgenössischen Dokumenten und Zeitungsartikeln jener Lokalzeitungen, die damals aus Bilderlahe berichteten und hier gelesen wurden. Diese „Nachrichten von Gestern“ werden als Originalquellen zitiert und sollen die Leser mit in die „Gegenwart der Vergangenheit“ nehmen.

 

Soweit das Konzept, das vorsieht, für jedes Jahrzehnt seit 1950 bis zum Jahr 2009 einen Chronikband vorzulegen. Denn die Veränderungen in dieser Zeit haben das Ortsbild des Dorfes einschneidender geprägt als die in den Jahrhunderten zuvor: Vom Domänendorf mit auseinandergerissenen Siedlungsteilen zu dem, wie sich Bilderlahe heute zeigt.

 

Den Beginn des Projekts hat im April 2009 der erste Band über die 1950er Jahre gemacht. Er umfasst rund 200 Seiten und enthält knapp 400 Abbildungen und Fotos. 

 

 

Impressum | Inhaltsübersicht |