heim

 

 

 

...wie wenig wir festhalten können, 
was alles und wie viel ständig in Vergessenheit gerät, 
mit jedem ausgelöschten Leben, 
wie die Welt sich sozusagen von selber ausleert,
indem Geschichten, 
die an den ungezählten Orten und Gegenständen haften, 
welche selbst keine Erinnerung haben, 
von niemandem je gehört, aufgezeichnet oder weitererzählt werden,
Geschichten zum Beispiel...
 
(W.G. Sebald)

 

 

 

 

 

 

 

... Geschichten zum Beispiel aus Bilderlahe,

einem Dorf in der Mitte Deutschlands, im Bundesland Niedersachsen im Zentrum des Städtedreiecks Hannover-Braunschweig-Göttingen.

 

Rund fünfhundert Menschen leben im Dorf, das heute zur Stadt Seesen gehört. Idyllisch und naturnah gelegen im Tal des Netteflusses am Fuße des Höhenzuges Heber hat man von hier aus einen weiten Blick ins Umland; die Berge des Harzes sind in Sichtweite. Aus dem Wald über dem Dorf ragt die Ruine der Burg Wohlenstein und zeugt von der fast eintausendjährigen Geschichte der Siedlung. Mit den Zeitläuften kam der Wandel:

Vom Amtssitz und Domänendorf zur aufstrebenden selbstständigen Gemeinde bis zur modernen Wohnsiedlung

und zum attraktiven Ziel für Sport, Freizeit und Erholung. 

 

Jahre, Jahrzehnte und Jahrhunderte voller Geschichte und Geschichten, -

Geschichten, die in vielfältigen Formen vom Bilderläher Dorfchronisten gesammelt, aufgezeichnet und erfahrbar gemacht werden.

 

 

 

 

 

 

Impressum | Inhaltsübersicht |